Endschiessen 2005 Pistole und Gewehr plus Cup Final Gewehr
zurück zum Inhaltsverzeichnis

Das traditionell Endschiessen bildet den Schlusspunkt in der Saison. Obwohl schon recht viele Schützen etwas 'flügellahm' sind oder sonst wie von Saison ausgepumpt und gar nicht mehr mit schossen, wurden sowohl auf 50 als auch auf 300m richtig gute Resultate erzielt.

50 m Pistole
Rang Schütze/in Resultat JM Pkt
1. Kehl Roger 96 100
2. Stieger Paul 95 97
3. Kobelt Hans-Peter 94 95
4. Stieger Elsi 93 93
5. Sieber Hans 92 91
6. Federer Peter 89 89
7. Kaufmann Carmen 89 89
8. Becker Daniel 89 85
9. Vetter Andreas 87 83
10. Keller Manuela 85 81
11. Untersee Karl 85 81
12. Loher Heinrich 84 77
13. Sturzenegger Erwin 79 75
14. Weber Alfred 79 75
15. Vögel Willi 77 71
16. Knutti Friedrich 73 69

 

300 m Gewehr Endstich
Rang Schütze/in Resultat JM Pkt.
1. Iseli Reini 94 100
1. Reifler Heinz 94 100
3. Schuppli Walter 89 95
4. Russenberger Kurt 88 93
5. Ochsner Heinz 85 91
5. Döring Thomas 85 91
5. Aggeler Valentin 85 91
8. Dänzer Sven 83 85
8. Schwedtmann Siegfried 83 85
8. Knutti Friedrich 83 85
11. Kobelt Hans-Peter 79 79
12. Hediger Waldemar 71 77

 

Hier einige Eindrücke vom Anlass:

  

Immer gut drauf, vor allem nach 96 Punkten, Pistolenchef Roger, . . .
. . auch Stieger's gut drauf nach 95 und 93 Punkten.
Fredi Weber, in Aktion
Erwin
Willi
Heini
Carmen mit dem grossen Gewehr, . .
. . . ja was jetzt, 10 oder 8 ?!?
Elsi übersäte das Zentrum mit Kleber
Manuela Keller als Vertreterin der jüngsten Generation
Es musst genau gemessen werden, es ging um den Goldvreneli Stich. Andi hat diesen 'nicht Zahler' schon gesehen.
Peter auch mit dem langen Fön!
Schweizer Meister Daniel Becker, mit 89 eher etwas unter seiner Limite
Das mobile Büro, Fredi und Hans
Andi packt zusammen, Saison abgeschlossen !
Sonny Boys unter sich`!
Willi in die vollen, ca 94 !
Ja eben, immer im Gleichtakt, Elsi und Paul Stieger
Gewehrchef Heinz Ochsner versuchte sich mutig mit der Pistole.
Ja, war nicht so schlecht, oder ?!?
Fritz Knutti immer mit Big Bore, er brachte gleich seinen eigenen Fanclub mit, . .
. .seine zwei Grosstöchter.
 
Hey Guy, wake up !?!
Büro verstärkt, ein Mann schreibt ein Mann guckt !
Auch auf 300m ging es genau zu und her, hier das ^briefing' vor dem Wettkampf ! Heinz und Kurt
Zwei dicke Freunde; Oder zwei Freunde die . . ., nein auch nicht, ja lassen wir das ;-) Walter und Sigi
Aber immer hilfsbereit, Walter!
5 Schuss in 1 Minute, gell !
Heinz jetzt in seinem Element !
Reini Iseli immer eine sicher Nummer
 
 
 
Muss immer genauestens rapportieren:  "Fritz an Walter, bitte antworten"
 

Es musst dann neben dem Endschiessen noch der Rheinauen Cup entschieden werden.

Eine Sache für Heinz Reifler, dies korrekt und genau zu kommandieren.

Die qualifizierten Schützen: Sven Dänzer, Kurt Russenberger, Reini Iseli und Fritz Knutti

 

So sieht der Sieger aus nach dem letzten Schuss, Reini Iseli!
Die Gratulationen folgten sogleich.
 

Das Siegerfoto:

  1. Reini Iseli

  2. Kurt Russenberger

  3. Fritz Knutti

  4. Sven Dänzer

 

Ja, und dann noch ein Dank an unsere Wirtin Ines, immer auf zack, und als besonderen Service, . .

 

. . immer ein paar Süssigkeiten. Dieses mal sogar ein richtiges Buffet für die Schützen !
. . ja und noch ne Sturtzwälderschwarte, oder wie heisst das Ding? Egal, war auf jeden Fall super, und kam .
. . auch bei den Damen gut an !
Peter hat auch gerne was zum qualmen, ob nach oder vor dem Dessert ist bei Redaktionsschluss noch nicht ganz klar !
Debriefing im Stand; 'hätte' und 'würde' wurde viel gebraucht .
Hier geht auch mehr ums zocken und bluffen !
Liebe Ines, danke für deinen Service im vergangenen Jahr, schade dass du nicht bleibst !

 

zurück zum Inhaltsverzeichnis