6. Rheintaler LuPi Juniorenmeisterschaft in Widnau vom 7. Februar 2009
zurück zum Inhaltsverzeichnis              zum Jahr  2008

Samuel Böninger, St. Margrethen, Timo Wenk, Au-Widnau, Dario Torrisi, St. Margrethen, und Daniel Becker, Au-Widnau sind die Sieger des sechsten Luftpistolen-Finals des Rheintalischen Schützenverbandes vom vergangenen Wochenende.
Mäx Hasler

Am Samstag haben in der Schiessanlage Rheinauen in Widnau die sechsten Rheintaler Juniorenmeisterschaften mit der Luftpistole (Lu-Pi-Final), stattgefunden.
Mit 27 Finalisten von 32 möglichen, darunter zwei Damen, war die Beteiligung so hoch wie noch nie. Vor einem Jahr waren 19 Lu-Pis im Final, vor zwei und drei Jahren deren 22.

Keine Königin, nur Könige
Im Gegensatz zu anderen Jahren war die Vergabe der Podestplätze eine reine Männersache. Zudem noch eine Angelegenheit der Jungs aus dem Unterrheintal. Sechs der zwölf Medaillen holte Au-Widnau und vier gehen nach St. Margrethen. Nur gerade die Pistolenschützen Rüthi-Lienz konnten mit zwei dritten Plätzen in die Phalanx aus dem Unterrheintal einbrechen.
Geschossen wurde je nach Alter in den Kategorien A/B aufgestützt, Jahrgang 96 und jünger, Kat. C frei, Jahrgang 95/96, Kat. D, Jahrgang 93/94 und Kat. E, Jahrgang 89 bis 92. Schiessdistanz war zehn Meter, mit jeweils 20 Schuss auf die Zehner-Scheibe, in der Kategorie E waren es 40 Schuss.

Zuerst qualifizieren
Zuerst mussten sich die Jugendlichen aber für den Final qualifizieren. Das konnten sie zum einen am «St. Galler Bär» in Wil oder am Sektionswettkampf in Widnau. Auf den Medaillenrängen klassierten sich dann auch mehrheitlich die gleichen Schützen, welche schon in der Qualifikation am besten trafen.

Becker siegt in letztem Final
Tagessieger wurde mit 379 Punkten Daniel Becker, SG Au-Widnau vor Manuel Bosshart, 370, ebenfalls Au-Widnau. Letztes Jahr waren Becker und Bosshart wegen eines Trainingslagers die grossen Abwesenden. Für Becker ist es altershalber der letzte Lu-Pi-Final gewesen. Bosshart darf noch zweimal mitmachen.
Gut geschossen hat auch Timo Wenk. Der Sieger der Kat. C konnte seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Gut auch Timo Geisser. Der Sieger der Kat. A/B vom letzten Jahr wurde eine Kategorie höher sehr guter Zweiter. Dass in der höchsten Kategorie E ein schärferer Wind weht, bekam Matthias Kunz aus St. Margrethen zu spüren. Der D-Sieger 2008 wurde in der Königsklasse mit 342 Punkten vorläufig Fünfter.

Beste Frau wurde Fünfte
Im Gegensatz zu anderen Finals, wo sich auch die jungen Damen gut in Szene setzten, war es heuer kein Frauentag. Die beiden Schwestern Sabine und Andrea Kaufmann von den Pistolenschützen Rüthi-Lienz schossen zwar etwa gleich stark, jedoch am Podest vorbei. Sabine landete mit 139 Punkten aus 20 Schüssen auf dem fünften Platz, die fünf Jahre ältere Andrea erzielte mit 40 Schüssen 271 Punkte und wurde Neunte.

Potenzial in unteren Kategorien
Für Max Känzig aus Diepoldsau, der zwischenzeitlich ins zweite Glied zurückgetreten war und nun wieder für diesen Final zuständig war, waren sowohl die Teilnehmerzahl, als auch die Resultate der Kategorie E sehr erfreulich. In den unteren Kategorien sieht er noch Potenzial. Von den 27 Finalisten kamen zehn von der SG Au-Widnau, neun von den PS Rüthi-Lienz und acht vom SV St. Margrethen.

 

Kat. A/B Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2     Total
1. Böninger Samuel 98 St.Margrethen 63 81     144
2. Biasi Jan 96 Au-Widnau 67 74     141
3. Gmünder Jeromy 99 Rüthi-Lienz 72 53     125
4. Kobler Thoms 97 Rüthi-Lienz 51 50     101
5. Loher Manuel 98 Rüthi-Lienz 45 28     73
Kat. C Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2     Total
1. Wenk Timo 96 Au-Widnau 76 74     150
2. Geisser Timo 96 St.Margrethen 72 62     134
3. Köppel Dean 96 Au-Widnau 61 71     132
4. Frei Raphael 96 Au-Widnau 66 61     127
5. Sieber Michael 96 Au-Widnau 58 58     116
6. Stieger Benjamin 96 St.Margrethen 58 4     62
Kat. D Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2     Total
1. Torrisini Dario 93 St.Margrethen 80 72     152
2. Cremer Lukas 93 Au-Widnau 71 79     150
3. Göldi Sandro 94 Rüthi-Lienz 75 67     142
4. Ruppanner Patrik 93 Rüthi-Lienz 75 65     140
5. Kaufmann Sabine 94 Rüthi-Lienz 68 71     139
6. Heeb Mathias 93 Rüthi-Lienz 63 74     137
7. Gschwend Dominik 93 Rüthi-Lienz 18 39     57
Kat. E Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2 P3 P4 Total
1. Becker Daniel 89 Au-Widnau 93 90 99 97 379
2. Bossart Manuel 91 Au-Widnau 87 92 97 94 370
3. Suma Dominik 90 St.Margrethen 89 87 92 89 357
4. Ritz Simon 92 St.Margrethen 82 91 87 86 346
5. Kunz Matthias 92 St.Margrethen 86 82 86 88 342
6. Klingler Fabian 92 Au-Widnau 80 78 75 81 314
7. Vidakovic Igor 92 Au-Widnau 74 76 81 81 312
8. Tobler Sven 90 St.Margrethen 71 79 59 77 286
9. Kaufmann Andreas 89 Rüthi-Lienz 58 67 63 83 271

Organisation :
Max Känzig   Tel. 071-733 24 39      Nat.  079-779 69 53
E-Mail:  mkaenzig@bluewin.ch
 

Hier noch ein paar Siegerpodest Fotos.

 
 
 
   
 
 

 

Rangliste Final vom Samstag, den 9.2.2008 in Au-Widnau

Kat. A/B Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2 P3 P4 Total
1. Geisser Timo 96 St.Margrethen 77 69 - - 146
Kat. C Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2 P3 P4 Total
1. Wenk Timo 96 Au-Widnau 73 81 - - 154
2. Leber Leandro 95 Au-Widnau 76 62 - - 138
3. Bischofberger Fabian 94 St.Margrethen 66 48 - - 114
4. Heule Lukas 95 Au-Widnau 59 49 - - 108
5. Göldi Sandro 94 Rüthi-Lienz 60 46 - - 106
6. Kaufmann Sabine 94 Au-Widnau 50 39 - - 89
7. Gschwend Dominik 94 Rüthi-Lienz 36 52 - - 88
Kat. D Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2 P3 P4 Total
1. Kunz Matthias 92 St.Margrethen 89 90 - - 179
2. Ruppanner Patrik 93 Rüthi-Lienz 78 79 - - 157
3. Klingler Fabian 92 Au-Widnau 70 85 - - 155
4. Hagmann Christian 92 St.Margrethen 73 61 - - 134
5. Kriffner Sheila 92 St.Margrethen 70 63 - - 133
6. Heeb Mathias 93 Rüthi-Lienz 69 61 - - 130
7. Morath Marco 92 St.Margrethen 69 54 - - 123
8. Leitner Joel 93 Au-Widnau 56 51 - - 107
Kat. E Rang Name Vorname Jg. Sektion P1 P2 P3 P4 Total
1. Keller Manuela 88 Au-Widnau 86 89 86 81 342
2. Suma Dominik 90 St.Margrethen 82 85 84 88 339
3. Fehr Marco 88 St.Margrethen 68 78 71 70 287

Wir gratulieren allen erfolgreichen Jungschützen zu den guten Resultaten


zurück zum Inhaltsverzeichnis